Klimatabelle Dubai


Dubai in den Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) ist ein Winterreiseziel. Eine Winterreise nach Dubai ist für Deutsche und andere Europäer in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Der Winter in Dubai ist etwa so warm wie unser Sommer, aber etwas regenärmer. Der Sommer in Dubai ist, wie die Klimatabelle unten zeugt, einfach zu heiß. Tagestemperaturen um 40 Grad und Nachtemperaturen um 30 Grad sind für uns Mitteleuropäer auch bei geringer Luftfeuchtigkeit einfach zu viel.

Klimatabelle Dubai und Abu Dhabi

  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Maximale Temperatur 24 26 28 33 38 39 41 41 38 35 30 25
Minimale Temperatur 14 15 18 22 25 28 30 28 27 24 20 16
Meer Temperatur 21 22 23 25 28 30 32 32 31 29 27 24
Regentage 5 6 6 3 0 0 0 0 0 0 1 5

Folgerung aus dieser Klimatabelle für Dubai:

- wirklich kalt wird es in Dubai nie. Auch im Winter ist Badewetter. Die Klimatabelle zeigt, dass die Tagestemperaturen quasi nie unter 20 Grad fallen.

- im Sommer regnet es in Dubai so gut wie nie. Das Klima ist dann extrem heiß, typisches Wüstenklima. Kaum zu ertragen für die meisten von uns

- aus der Klimatabelle kann man folgern, dass die ideale Reisezeit für Dubai etwa November bis April ist. die andere Hälfte des Jahres ist extrem heiß.

Diese Klimatabelle gibt in etwa auch für die anderen sechs Vereinigten Arabischen Emirate (Abu Dhabi, Ras al-Chaima, Adschman, Fudschaira, Schardscha und Umm al-Qaiwain) und für die anderen kleinen Staaten in der Region wie Katar, Bahrain und Oman. Außerdem natürlich auch für das Klima in den angrenzenden Regionen von Saudi-Arabien.

 

Asien ist der größte Kontinent der Erde.